Wird Zinédine Zidane Cristiano Ronaldo folgen? Laut ‚Libertad Digital‘ steht der ehemalige Real-Coach vor einem Engagement in der Sportlichen Leitung bei Juventus Turin. Ab Oktober soll er Sportdirektor Fabio Paratici unterstützen. Die spanische ‚as‘ bestätigt den Bericht. Auch sein Sohn Luca Zidane soll zu den Italienern wechseln.

In seiner Zeit als Spieler war der 46-Jährige fünf Jahre bei der Alten Dame, noch immer hegt der Franzose große Sympathien für den Verein. Bereits vor dem Viertelfinale zwischen Juventus und Real Madrid schloss Zidane ein künftiges Engagement in Turin nicht aus.