Manchester United bekommt Verstärkung für das offensive Mittelfeld. Von Sporting Lissabon wechselt Bruno Fernandes (25) vorbehaltlich des Medizinchecks ins Old Trafford. Zu genauen Transfer- und Vertragsmodalitäten machen die Red Devils zur Stunde noch keine Angaben.

Schon im Sommer hatte Fernandes auf einen Wechsel in die Premier League gehofft. Tottenham und United erhielten zum damaligen Zeitpunkt aber noch eine Absage von Sporting. Die Red Devils greifen nun tief in die Tasche und überweisen nach offiziellen Informationen 55 Millionen Euro nach Lissabon. 25 weitere Millionen könnten als Bonuszahlungen fließen.

Das macht den 25-Jährigen zum bisher teuersten Transfer des Winters. Fernandes kommt in Topform nach Manchester. In der laufenden Saison gelangen dem portugiesischen Nationalspieler (19 Länderspiele) 15 Tore und 13 Assists in 25 Ligaspielen.