Der FC Chelsea hat die Verpflichtung von Antonio Rüdiger bekanntgegeben. An der Stamford Bridge erhält der 24-jährige Confed Cup-Sieger einen Vertrag bis 2022. Die AS Rom streicht laut Vereinsangaben eine finanzielle Entschädigung in Höhe von 35 Millionen Euro plus vier Millionen etwaiger Bonuszahlungen ein.

Zwei Jahre lief Rüdiger für die Roma auf. Bei den Italienern war der Abwehrrecke Stammspieler, absolvierte insgesamt 72 Pflichtspiele. Chelsea soll sich bereits vor einem Jahr um Rüdiger bemüht haben – im zweiten Anlauf hat es nun geklappt.

Sich in Antonio Contes als überaus erfolgreich bewährter Dreierkette festzuspielen, wird allerdings kein einfaches Unterfangen. Unter anderem David Luiz, Gary Cahill, Rückkehrer Andreas Christensen und César Azpilicueta bewerben sich um einen Platz in der Startelf. Der Spanier könnte allerdings auch auf die Außenbahn ausweichen.