Brahim Díaz läuft künftig für Real Madrid auf. Wie die Königlichen mitteilen, erhält das Offensivjuwel einen Vertrag bis 2025. Als Ablöse fließen dem Vernehmen nach 15 Millionen Euro plus fünf Millionen an möglichen Boni auf das Konto von Manchester City.

Díaz‘ Vertrag im Etihad wäre am Saisonende ausgelaufen. City bemühte sich vergeblich um eine Verlängerung, sodass man nun froh sein dürfte, immerhin noch eine ordentliche Summe für den spanischen U19-Nationalspieler zu erhalten. Angesichts der starken Konkurrenz im Mittelfeld kam der 19-Jährige unter Pep Guardiola kaum zum Zug.