Nach Brutalo-Foul: Schottlands Porteous gesperrt

von Niklas Scheifers - Quelle: uefa.com
Ryan Porteous trifft Ilkay Gündogan mit offener Sohle @Maxppp

Die UEFA bestraft Schottlands Rotsünder Ryan Porteous (25) für sein übles Einsteigen gegen DFB-Kapitän Ilkay Gündogan mit einer Sperre von zwei Spielen. Sollten sich die Schotten nach dem 1:5 im EM-Auftaktspiel gegen Gastgeber Deutschland nicht deutlich steigern, dürfte das Turnier für den Innenverteidiger vorzeitig gelaufen sein.

Unter der Anzeige geht's weiter

Porteous wollte beim Stand von 0:2 im schottischen Strafraum mit eingesprungener Grätsche klären, erwischte dabei aber Gündogan mit gestrecktem Bein knapp oberhalb des rechten Knöchels. Der Barça-Star kam mit dem Schrecken davon und konnte weiterspielen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Kai Havertz zum zwischenzeitlichen 3:0.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter