Ballon d’Or 2022: Die Nominierten

Mitte Oktober wird bei der Ballon d’Or-Vergabe unter anderem der beste Spieler des Jahres gekürt. Bei der Ehrung des besten jungen Spielers ist die Bundesliga zahlreich vertreten.

Der begehrte Ballon d'Or
Der begehrte Ballon d'Or ©Maxppp

Jedes Jahr kürt ‚France Football‘ mit dem Ballon d’Or den besten Spieler des Jahres. Bei einer im März dieses Jahres angekündigten Reform wird zudem zum ersten Mal nicht länger die Leistung über das das Kalenderjahr, sondern der abgelaufenen Saison maßgebend sein.

Unter der Anzeige geht's weiter

Darüber hinaus wird die Auszeichnung aufgrund der WM in Katar früher als üblich vergeben. Am 17. Oktober wird der Nachfolger von Lionel Messi ermittelt, der im vergangenen Jahr die begehrte Trophäe zum insgesamt siebten Mal einheimste. ‚France Football‘ hat nun die zur Wahl stehenden Akteure veröffentlicht.

Der Ballon d’Or teilt sich zudem in die Kopa-Trophäe, die den besten U21-Spieler ermittelt, die Jaschin-Trophäe für den besten Torhüter und den Ballon d’Or féminin für die beste Fußballspielerin auf.

Die Nominierten im Überblick:

  • Thibaut Courtois (Real Madrid)
  • Rafael Leão (AC Mailand)
  • Joshua Kimmich (Bayern München)
  • Christopher Nkunku (RB Leipzig)
  • Mohamed Salah (FC Liverpool)
  • Trent Alexander-Arnold (FC Liverpool)
  • Vinicius Jr (Real Madrid)
  • Bernardo Silva (Manchester City)
  • Luis Díaz (FC Porto, jetzt FC Liverpool)
  • Robert Lewandowski (Bayern München, jetzt Barcelona)
  • Riyad Mahrez (Manchester City)
  • Casemiro (Real Madrid)
  • Heung-min Son (Tottenham Hotspur)
  • Fabinho (FC Liverpool)
  • Karim Benzema (Real Madrid)
  • Mike Maignan (AC Mailand)
  • Harry Kane (Tottenham Hotspur)
  • Darwin Núñez (Benfica, jetzt FC Liverpool)
  • Phil Foden (Manchester City)
  • Sadio Mané (FC Liverpool, jetzt Bayern)
  • Sébastien Haller (Ajax, jetzt BvB)
  • Luka Modrić (Real Madrid)
  • Antonio Rüdiger (FC Chelsea, jetzt Real Madrid)
  • Cristiano Ronaldo (Manchester United)
  • Kevin De Bruyne (Manchester City)
  • Dusan Vlahović (AC Florenz, jetzt Juventus)
  • Virgil van Dijk (PaysFC Liverpool)
  • João Cancelo (Manchester City)
  • Kylian Mbappé (Paris St. Germain)
  • Erling Haaland (BVB, jetzt Manchester City)

Kopa-Trophäe

  • Karim Adeyemi (Borussia Dortmund)
  • Jude Bellingham (Borussia Dortmund)
  • Eduardo Camavinga (Real Madrid)
  • Gavi (FC Barcelona)
  • Ryan Gravenberch (Bayern München)
  • Nuno Mendes (Paris St. Germain)
  • Jamal Musiala (FC Bayern)
  • Joško Gvardiol (RB Leipzig)
  • Bukayo Saka (FC Arsenal)
  • Florian Wirtz (Bayer Leverkusen)

Jaschin-Trophäe

  • Yassine Bounou (FC Sevilla)
  • Alisson Becker (FC Liverpool)
  • Thibaut Courtois (Real Madrid)
  • Ederson (Manchester City)
  • Mike Maignan (AC Mailand)
  • Edouard Mendy (FC Chelsea)
  • Manuel Neuer (FC Bayern)
  • Jan Oblak (Atlético Madrid)
  • Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt)
  • Hugo Lloris (Tottenham Hotspur)

Weitere Infos

Kommentare