Karriereende: Sahin nur noch Trainer

Nuri Sahin im Trikot von Werder Bremen
Nuri Sahin im Trikot von Werder Bremen ©Maxppp

Nuri Sahin beendet seine Spielerkarriere. Die ‚as‘ zitiert den einstigen Meisterspieler von Borussia Dortmund: „Ich werde kein Spieler mehr sein.“ Dafür hat der 33-Jährige gute Gründe: Vor elf Tagen übernahm er das Traineramt bei Antalyaspor.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der türkische Erstligist stellte es seinem Kapitän frei, sogar als Spielertrainer zu agieren. Sahin hat sich nun aber dagegen entschieden und wird ausschließlich coachen. Als Trainer hat der nun ehemalige defensive Mittelfeldspieler gleich einen Fünfjahresvertrag unterschrieben.

Weitere Infos

Kommentare