Bayern-Gerüchte: Hofmann schaltet ab

Jonas Hofmann am Ball für Borussia Mönchengladbach
Jonas Hofmann am Ball für Borussia Mönchengladbach ©Maxppp

Jonas Hofmann (29) will sich von vorangegangen Gerüchten über einen möglichen Wechsel zum FC Bayern nicht beeinflussen lassen. Auf Nachfrage von ‚t-online‘ sagt der Mittelfeldspieler vor dem Pokalspiel (20:45 Uhr) gegen die Münchner: „Sobald das Spiel angepfiffen ist, drehen sich meine Gedanken einzig und allein um das, was auf dem Platz passiert. Transfergerüchte oder private Themen spielen dann überhaupt keine Rolle und prallen regelrecht an mir ab.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Er sei einzig und allein „darauf bedacht, die Partie zu gewinnen.“ Fakt ist: Hofmanns Vertrag bei Borussia Mönchengladbach endet 2023. Entsprechend haben die Fohlen im kommenden Sommer nach aktuellem Stand letztmalig die Gelegenheit, eine angemessene Ablöse zu kassieren. Eine Verlängerung bahnt sich momentan nicht an.

Weitere Infos

Kommentare