Ramos-Poker: Mischt Beckham mit?

Sergio Ramos (l.) im Spiel gegen Mallorca
Sergio Ramos (l.) im Spiel gegen Mallorca ©Maxppp

Sergio Ramos weckt Interesse in der nordamerikanischen Major League Soccer. Die ‚as‘ berichtet, dass David Beckham, Besitzer und Präsident von Inter Miami, von einer Verpflichtung des 34-jährigen Innenverteidigers träumt. Ramos selbst kann sich einen Wechsel in die USA grundsätzlich vorstellen, heißt es, seine kurzfristige Zukunft sehe er aber noch in Europa.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dort bemüht sich Real Madrid nun schon seit einiger Zeit um eine Verlängerung des auslaufenden Ramos-Vertrags. Eine Einigung mit dem Mannschaftskapitän scheiterte bislang an den unterschiedlichen Vorstellungen von der Vertragslaufzeit.

Weitere Infos

Kommentare