Weghorst dabei: Der Oranje-Kader im Überblick

Mit Österreich, der Ukraine und Nordmazedonien als Gegner hat die Niederlande eine auf dem Papier einfachere EM-Gruppe erwischt als Deutschland. FT wirft einen Blick auf den Kader der Oranje.

Wout Weghorst im Trikot des VfL Wolfsburg
Wout Weghorst im Trikot des VfL Wolfsburg ©Maxppp

Der Kader der niederländischen Nationalmannschaft für die anstehende Europameisterschaft steht fest. Aus der Bundesliga nominiert Trainer Frank de Boer lediglich Wout Weghorst vom VfL Wolfsburg. Für den Stürmer ist es das erste große Turnier mit der Oranje. Bisher absolvierte der 28-Jährige erst 27 Pflichtspielminuten für sein Heimatland.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bei der EM nicht mit dabei sein wird Virgil van Dijk. Der 29-jährige Innenverteidiger vom FC Liverpool wird das Turnier verletzt verpassen. Für die Niederlande ist es das erste große Turnier seit der Weltmeisterschaft 2014, nachdem man mit einer Qualifikation für die letzte EM und WM scheiterte.

Der Kader

Tor: Tim Krul (Norwich City), Jasper Cillessen (FC Valencia), Maarten Stekelenburg (Ajax Amsterdam)

Abwehr: Matthijs de Ligt (Juventus Turin), Daley Blind, Jurriën Timber (beide Ajax Amsterdam), Joël Veltman (Brighton & Hove Albion), Denzel Dumfries (PSV Eindhoven), Stefan de Vrij (Inter Mailand), Patrick van Aanholt (Crystal Palace), Nathan Aké (Manchester City), Owen Wijndal (AZ Alkmaar)

Mittelfeld: Frenkie de Jong (FC Barcelona), Ryan Gravenberch, Davy Klaassen (beide Ajax Amsterdam), Georginio Wijnaldum (FC Liverpool), Donny van de Beek (Manchester United), Marten de Roon (Atalanta Bergamo), Teun Koopmeiners (AZ Alkmaar)

Angriff: Memphis Depay (Olympique Lyon), Luuk de Jong (FC Sevilla), Wout Weghorst (VfL Wolfsburg), Quincy Promes (Spartak Moskau), Cody Gakpo, Donyell Malen (beide PSV Einhoven), Steven Berghuis (Feyenoord Rotterdam)

Weitere Infos

Kommentare