Zwei Spiele Sperre für Hübner

Der DFB hat eine Entscheidung rund um Florian Hübners verbale Entgleisungen gegenüber Nadiem Amiri getroffen. Für zwei Spiele wird der 29-jährige Innenverteidiger gesperrt, zudem muss er 20.000 Euro Strafe zahlen.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Der Nachweis einer rassistisch motivierten oder diskriminierenden Handlung konnte nicht erbracht werden“, erklärt Hans E. Lorenz, Vorsitzender des DFB-Sportgerichts. Letztlich sei Hübner „wegen unsportlichen Verhaltens“ belangt worden.

Weitere Infos

Kommentare