Wechselgerüchte: Thuram hält den Ball flach

Marcus Thuram im Duell mit Dayot Upamecano
Marcus Thuram im Duell mit Dayot Upamecano ©Maxppp

Borussia Mönchengladbachs Angreifer Marcus Thuram hat sich diplomatisch zu den Spekulationen um seine Person geäußert. Von ‚GladbachLIVE‘ auf die Gerüchte um einen Wechsel zu Inter Mailand angesprochen sagt der Franzose ironisch: „Wirklich? Davon habe ich nichts mitbekommen. Nein, im Ernst: Natürlich gibt es die Chance, dass ich auch in der nächsten Saison noch bei Borussia spielen werde. Wie hoch die genau ist, kann ich jetzt aber noch nicht sagen.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Es folgt eine Liebeserklärung an seinen jetzigen Arbeitgeber: „Im Moment weiß ich genau, dass ich ein Spieler von Borussia Mönchengladbach bin und mein Bestes dafür geben werde, damit wir möglichst viele Spiele gewinnen. Mein ganzes Herz gehört momentan nur diesem Klub.“ Thuram war 2019 für neun Millionen Euro von EA Guingamp gekommen und mauserte sich bei den Fohlen zum Nationalspieler. Der Vertrag des 24-Jährigen ist noch bis 2023 datiert.

Weitere Infos

Kommentare