Fritz-Walter-Medaille: Die Gewinner 2019

Der DFB hat die besten U19- und U17-Nachwuchsspieler des Jahres 2019 gekürt. Gold geht an Nicolas Kühn und Karim Adeyemi.

Nicolas Kühn gewinnt in der U19-Kategorie
Nicolas Kühn gewinnt in der U19-Kategorie ©Maxppp

Die Gewinner der diesjährigen Fritz-Walter-Medaille sind bekannt. Wie der DFB mitteilt, geht die Goldmedaille in der U19-Kategorie an Flügelstürmer Nicolas Kühn, der somit in die Fußstapfen von Kai Havertz tritt. Der deutsche U19-Nationalspieler läuft aktuell für die Reserve von Ajax Amsterdam auf.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Silbermedaille erhält Josha Vagnoman (Hamburger SV), Bronze holt Yann Aurel Bisseck (Holstein Kiel). Als bester U17-Akteur wurde Karim Adeyemi ausgezeichnet, gefolgt wird der Stürmer des FC Liefering von Jordan Meyer (VfB Stuttgart) und Lazar Samardzic (Hertha BSC).

Die Fritz-Walter-Medaille wird seit 2005 verliehen. In die Riege der besten Nachwuchsspieler reihten sich unter anderem bereits Spieler wie Toni Kroos, Manuel Neuer, Marc-André ter Stegen, Timo Werner, Julian Brandt oder Joshua Kimmich ein.

Weitere Infos

Kommentare