Union: Wird Hofmann der Andersson-Erbe?

Philipp Hofmann im KSC-Training
Philipp Hofmann im KSC-Training ©Maxppp

Union Berlin scheint auf der Suche nach einem Nachfolger von Stoßstürmer Sebastian Andersson (29) beim Karlsruher SC fündig geworden zu sein. Wie die ‚Berliner Zeitung‘ berichtet, steht KSC-Torjäger Philipp Hofmann „auf der Einkaufsliste“ der Köpenicker und könnte dem bei Schalke 04 und in England gehandelten Schweden nachfolgen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Rein statistisch hat sich Hofmann einen Wechsel ins Oberhaus verdient: 17 Tore gelangen dem 27-Jährigen in der zurückliegenden Zweitliga-Saison. Hofmanns Vertrag ist nur noch bis 2021 datiert – wollen die Karlsruher mit ihm eine adäquate Ablöse generieren, müssten sie ihn jetzt verkaufen.

Weitere Infos

Kommentare