Augsburg-Interesse: Schlägt OM bei Kaboré zu?

Issa Kaboré (l.) setzt zum Block an
Issa Kaboré (l.) setzt zum Block an ©Maxppp

Olympique Marseille will angesichts eines möglichen Abgangs von Pol Lirola (24) zum FC Elche auf der rechten Abwehrseite noch einmal nachlegen. Laut der Tageszeitung ‚La Provence‘ weckt nun Issa Kaboré (21) von Manchester City das Interesse des Ligue 1-Klubs. Ein möglicher Transfer könnte sogar schon am Wochenende abgewickelt werden. Unklar ist allerdings, in welcher Form – ob Leihe oder Festverpflichtung – der Wechsel stattfinden soll.

Unter der Anzeige geht's weiter

Mit dem FC Augsburg befindet sich auch ein Bundesligist unter den Interessenten für das Abwehrtalent aus Burkina Faso. Vor einigen Tagen bestätigte dessen Berater Revien Kanhai der ‚Augsburger Allgemeinen‘, dass die Fuggerstädter Kontakt zu ihm aufgenommen haben. „Ja, das stimmt. Mehr möchte ich dazu aber nicht sagen“, so der Spieleragent. In der Zwischenzeit hat sich scheinbar Marseille die Pole Position im Rennen um Kaboré gesichert.

Weitere Infos

Kommentare