Inter Miami kassiert 217 Millionen

David Beckham sammelt erfolgreich Geld für den neu gegründeten Klub Inter Miami. Wie die ‚Sun‘ vermeldet, hat der 44-jährige Ex-Profi mit dem arabischen Staat Katar einen Sponsorendeal ausgehandelt, der umgerechnet rund 217 Millionen Euro in die Kassen von Inter Miami spült. Katar will durch durch die Beziehung Imagepflege betreiben.

Der Klub geht ab diesem Jahr in der Major League Soccer an den Start und lockt in die Jahre gekommene Top-Spieler aus Europa. Unter anderem stehen Edinson Cavani (32) von Paris St. Germain, Luka Modric (34) von Real Madrid sowie Sergio Agüero (31) und David Silva (34) von Manchester City auf dem Wunschzettel.

Weitere Infos

Empfohlene Artikel

Kommentare