Bei Aufstieg: Grammozis winkt Gehaltsverdopplung

Dimitrios Grammozis soll Schalke wieder in die Bundesliga führen
Dimitrios Grammozis soll Schalke wieder in die Bundesliga führen ©Maxppp

Die Rückkehr des FC Schalke 04 in die Bundesliga würde sich für Dimitrios Grammozis auf der finanziellen Ebene positiv auswirken. Laut einem Bericht der ‚Sport Bild‘ streicht der Coach der Königsblauen in der zweiten Liga rund 500.000 Euro pro Jahr ein. In der Bundesliga würde sich das Gehalt jedoch auf etwas über eine Millionen Euro verdoppeln. Aktuell rangieren die Knappen auf Platz vier, nur einen Zähler hinter den Aufstiegsplätzen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Sportvorstand Peter Knäbel rechnet Grammozis dem Bericht zufolge hoch an, dass er bei seinem Amtsantritt im März 2021 wegen der schwierigen wirtschaftlichen Situation auf Schalke ein vergleichsweise niedriges Gehalt akzeptiert hat. Dagegen soll Sportdirektor Rouven Schröder dem Deutsch-Griechen kritischer gegenüber stehen und würde einen Trainerwechsel grundsätzlich nicht ausschließen, sollten die sportliche Ziele verfehlt werden.

Weitere Infos

Kommentare