Bayern schnappt sich Kouassi

Bayern München hat die Verpflichtung von Innenverteidiger Tanguy Kouassi offiziell eingetütet. Der 18-Jährige kommt ablösefrei von Paris St. Germain.

Tanguy Kouassi im Trikot von PSG
Tanguy Kouassi im Trikot von PSG ©Maxppp

Was FT als erstes exklusiv berichtete, ist nun perfekt: Tanguy Kouassi hat einen Vertrag beim FC Bayern unterschrieben. Das französische Ausnahmetalent bindet sich bis 2024 an die Münchner. Eine Ablöse wird nicht fällig, da Kouassis Vertrag bei PSG ausgelaufen war.

Unter der Anzeige geht's weiter

Sportvorstand Hasan Salihamidzic sagt: „Wir sind sehr glücklich, dass wir Tanguy Nianzou Kouassi für den FC Bayern gewinnen konnten. In unseren Augen ist er eines der größten Talente in Europa. Seine Top-Position ist Innenverteidiger, aber er kann auf mehreren Positionen spielen. Wir sind sicher, dass er bei uns eine große Karriere machen wird und eine absolute Verstärkung ist.“

„Ein großer und traditionsreicher Klub“

Kouassi ergänzt: „Ich freue mich sehr, für den FC Bayern spielen zu können. Es ist ein großer und traditionsreicher Klub. Ich hoffe sehr, dass ich mich hier durchsetze und viele Einsätze haben werde. Dafür werde ich hart arbeiten.“

Kouassi ist hauptsächlich in der Innenverteidigung beheimatet, kann aber auch im defensiven Mittelfeld agieren. An der Säbener Straße dürfte er in Jérôme Boatengs Fußstapfen treten. Der 31-Jährige seinerseits wurde nach FT-Infos bei PSG angeboten. Sein Ziel ist allerdings nach jetzigem Stand noch offen.

Weitere Infos

Kommentare