Chelsea verbessert Gusto-Angebot

von Niklas Scheifers - Quelle: FT-Info
1 min.
Chelsea verbessert Gusto-Angebot @Maxppp

Der FC Chelsea plant den nächsten Transfer jenseits der 30-Millionen-Marke. Wie FT aus Frankreich erfuhr, bereiten die Blues zur Stunde das bereits zweite Ablöse-Angebot für Rechtsverteidiger Malo Gusto vor. Dieses wird sich im Bereich von 30 bis 40 Millionen Euro einpendeln und in Kürze Olympique Lyon erreichen. Die erste Offerte im Bereich von 20 Millionen Euro lehnte OL ab.

Unter der Anzeige geht's weiter

Mit dem Spieler selbst hat der Champions League-Sieger von 2021 nach FT-Infos schon eine Einigung erzielt. Neben Chelsea zeigt auch Manchester United Interesse an Gusto, vieles spricht aktuell aber für einen Transfer des 19-Jährigen an die Stamford Bridge.

Lese-Tipp Chelseas CL-Kader: Vier Neuzugänge nicht mit dabei
Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter