Medien: Raffael findet neuen Klub

Über 15 Monate war Raffael vereinslos. Nun hat der brasilianische Angreifer offenbar einen neuen Klub gefunden.

Raffael beim Kopfballduell
Raffael beim Kopfballduell ©Maxppp

Nach 15-monatiger Pause vom Profifußball hat Raffael offenbar einen neuen Verein gefunden. Wie die ‚Rheinische Post‘ berichtet, wechselt der Brasilianer zu FK Pohronie und unterschreibt einen Vertrag bis zum Jahresende.

Unter der Anzeige geht's weiter

Um den Wechsel zu finalisieren, sei der ehemalige Spieler von Borussia Mönchengladbach am heutigen Montag ins Flugzeug gestiegen, um in der Ortschaft Ziar nad Hronom, dem Zuhause des slowakischen Erstligisten, einen Kontrakt zu unterzeichnen.

Sein letztes Profispiel hatte der heute 36-Jährige Ende Juni 2020 für Borussia Mönchengladbach absolviert. Seitdem war der Edeltechniker auf Vereinssuche. Loïc Favre, der Sohn des ehemaligen Gladbach-Trainers Lucien Favre, soll als Sportdirektor von Pohronie den Kontakt zu Raffael hergestellt haben.

Weitere Infos

Kommentare