Baumgart bestätigt Maina-Transfer – zwei Spieler gehen

Der 1. FC Köln plant nach dem Einzug in den Europapokal die neue Saison. Steffen Baumgart äußert sich über Zu- und Abgänge.

Steffen Baumgart coacht den 1. FC Köln
Steffen Baumgart coacht den 1. FC Köln ©Maxppp

Köln-Trainer Steffen Baumgart hat die bevorstehende Verpflichtung von Linton Maina bestätigt. „Linton ist ein entwicklungsfähiger Spieler und darum geht es auch. Da dürfen wir nicht gleich Druck aufbauen. Er hatte jetzt ein, zwei Jahre, in denen er zu kämpfen hatte, weil er gehyped wurde in Hannover und dann durch ein Tief gegangen ist. Wir glauben, dass er uns in der Offensive verstärkt“, so Baumgart bei der Talkrunde ‚Loss mer schwade‘ (zitiert via ‚Express‘).

Unter der Anzeige geht's weiter

Maina wechselt ablösefrei von Zweitligist Hannover 96 nach Köln. Mehrere Erstligisten zeigten Interesse am 22-jährigen Flügelstürmer. Baumgart sagt: „Mit Kainzi (Florian Kainz, Anm. d. Red.) auf der Seite haben wir zwei verschiedene Spieler. Wir hoffen, dass wir seine Stärken gut einbinden können und freuen uns auf ihn.“

Auch Luca Kilian soll in der kommenden Saison weiter in Köln spielen. Der Leih-Innenverteidiger kann per Kaufoption von Mainz 05 verpflichtet werden. „Die zwei Millionen sind da. Davon gehe ich aus, weil ich seit einem halben Jahr darauf poche“, lässt Baumgart durchblicken, dass der FC die Option ziehen wird.

Was wird aus Timo Horn?

Den Verein verlassen werden unterdessen Linksverteidiger Jannes Horn (27) und Offensivspieler Louis Schaub (27), deren Verträge auslaufen: „Jannes Horn hat kein Vertragsangebot bekommen, der Vertrag läuft aus. Bei Louis Schaub genauso.“

Ein Fragezeichen steht hinter der Zukunft von Timo Horn (29), der seinen Stammplatz im Tor an Marvin Schwäbe (27) verloren hat. Baumgart meint: „Er ist einer von hier und steht zum FC. Auch wenn das nicht jedem aufgefallen ist: Timo hat dieses Jahr einen Schritt nach vorne gemacht mit (Torwarttrainer) Uwe Gospodarek. […] Ich gehe davon aus, dass er bleibt – wie ich bei allen davon ausgehe, dass sie bleiben. Marvin und er sind in einem Zweikampf.“

Weitere Infos

Kommentare