Rekord-Ablöse: Kobel zum Medizincheck in Dortmund

Borussia Dortmund hat eine neue Nummer eins gefunden. Die Schwarz-Gelben holen laut Medienberichten Gregor Kobel vom VfB Stuttgart.

Gregor Kobel fängt den Ball
Gregor Kobel fängt den Ball ©Maxppp

Jetzt geht alles ganz schnell. Gregor Kobel steht unmittelbar vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund. Das berichten die ‚Bild‘ und die ‚Sport Bild‘ unisono. Noch heute soll der Deal fix gemacht werden. Kobel sei bereits zum Medizincheck in Dortmund.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der VfB Stuttgart lässt sich den Abgang teuer bezahlen. So kassieren die Schwaben 15 Millionen Euro Ablöse. Für den BVB ist dies mit Abstand die teuerste Verpflichtung auf der Torhüter-Position. Der VfB hatte Kobel erst vor einem Jahr nach einer Saison als Leihspieler für vier Millionen Euro von der TSG Hoffenheim verpflichtet.

Auch für den 23-jährigen Schweizer selbst lohne sich der Wechsel monetär. Kobel soll in Dortmund 3,5 Millionen Euro pro Saison kassieren.

Weitere Infos

Kommentare