Benítez liebäugelt mit Bundesliga-Job

von Niklas Scheifers
Benítez liebäugelt mit Bundesliga-Job @Maxppp

Trainer-Urgestein Rafael Benítez kann sich einen Job in der Bundesliga durchaus vorstellen. „Ich habe noch nie in Deutschland gearbeitet, aber ich mag die Art der Deutschen, ihre Mentalität, Professionalität“, bemerkt der weitgereiste spanische Übungsleiter im Gespräch mit dem ‚kicker‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Ich mag die Bundesliga, ihre Stadien, ihre Finanzkontrolle, verfolge sie“, führt Benítez fort. Grundsätzlich sei das deutsche Oberhaus „eine Herausforderung“. Der 62-Jährige blickt auf 13 Profi-Stationen als Cheftrainer zurück, darunter der FC Valencia, Inter Mailand, der FC Chelsea, Real Madrid und zuletzt der FC Everton.

Lesen „Musik gehört und ein bisschen geredet“: So hat Freiburg Doan überzeugt
Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter