Lyons nächster Versuch bei Azmoun

Sardar Azmoun im Trainingsleibchen
Sardar Azmoun im Trainingsleibchen ©Maxppp

Olympique Lyon bleibt an Stürmer Sardar Azmoun dran. Wie FT aus Frankreich erfuhr, will der Boateng-Klub im Winter ein Angebot für den Iraner in Diensten von Zenit St. Petersburg einreichen. Über die exakte Höhe der Offerte hat OL noch nicht befunden, sie wird voraussichtlich im Bereich von sieben bis acht Millionen Euro liegen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Ein überschaubarer Preis für einen der besten Stürmer Russlands, der in der Premier Liga nach neun Partien bereits wieder auf fünf Tore kommt. Allerdings ist Azmouns Vertrag nur noch bis Ende Juni datiert. Bereits im Sommer hätte OL-Trainer Peter Bosz den 26-Jährigen gerne in Lyon begrüßt. Auch Bayer Leverkusen galt seinerzeit als interessiert.

Weitere Infos

Kommentare