Medien: Salah PSG-Favorit bei Mbappé-Wechsel

Zuletzt verdichteten sich die Anzeichen, dass Kylian Mbappé eine neue Herausforderung sucht. Sollte der Weltmeister gehen, will Paris St. Germain hochkarätigen Ersatz.

Mohamed Salah bejubelt einen Treffer
Mohamed Salah bejubelt einen Treffer ©Maxppp

Kylian Mbappé lehnt eine Verlängerung bei Paris St. Germain ab und will zu Real Madrid, berichteten zuletzt spanische Medien. Ob die Sache wirklich schon entschieden ist oder nicht – PSG ist gut damit beraten, Maßnahmen für die Nachfolgeregelung zu ergreifen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie der französische TV-Sender ‚Téléfoot‘ berichtet, wollen die Hauptstädter bei einem Mbappé-Abgang standesgemäß ins höchste Regal greifen, um diesen gravierenden Verlust so gut als möglich aufzufangen. Demnach der Wunschkandidat: Mohamed Salah vom FC Liverpool. PSG habe zuletzt bereits Kontakt zur Spielerseite geknüpft.

Bei den Reds vollzog der Ägypter den Sprung zu einem Weltklasse-Angreifer. Seit seinem Transfer von der AS Rom an die Merseyside 2017 erzielte Salah überragende 122 Tore in 195 Pflichtspielen. Zuletzt zierte er sich mit einem Bekenntnis zu seinem Arbeitgeber und schürte damit die Gerüchte über einen Abschied. Der Vertrag des 28-Jährigen ist bis 2023 datiert.

Poch meldet sich bei Kane

Auf dem PSG-Radar befindet sich neben Salah aber offenbar auch ein gewisser Harry Kane (27). Zumindest mal, so berichtet Téléfoot, hat Trainer Mauricio Pochettino bei seinem ehemaligen Schützling durchgeklingelt und erfragt, wie die weitere Karriere aussehen soll. Kane will Tottenham Hotspur bei einem Verpassen der Champions League verlassen, meldete ‚The Athletic‘.

Weitere Infos

Kommentare