Storck übernimmt in Eupen

Bernd Strock im Trainingsdress
Bernd Strock im Trainingsdress ©Maxppp

Bernd Storck hat nur wenige Tage nach seiner Trennung vom KRC Genk einen neuen Verein gefunden. Der 59-jährige Deutsche hat einen Einjahresvertrag bei Ligarivale KAS Eupen unterschrieben. Storck freut sich auf seine „neue Herausforderung, bei der KAS Eupen etwas aufzubauen und mit dem Klub die Klasse zu halten.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Eupens Generaldirektor Christoph Henkel erklärt: „Dank seiner Kompetenz und seiner Erfahrung auch in der belgischen Pro League entspricht er genau dem von uns gesuchten Profil. Bernd Storck ist unser Wunschtrainer, mit dem wir die sportlichen Herausforderungen der neuen Saison angehen wollen und unseren Fans engagierten Fußball bieten möchten.“

Weitere Infos

Kommentare