Offiziell Bundesliga

Keeper wieder vereinslos: Horn verlässt Salzburg

von Martin Schmitz - Quelle: redbullsalzburg.at
1 min.
Timo Horn @Maxppp

Timo Horn (31) und RB Salzburg gehen in der kommenden Saison wieder getrennte Wege. Wie der österreichische Vizemeister bekanntgibt, wird der auslaufende Vertrag mit dem ehemaligen Kölner nicht verlängert. „Mit dem Ablauf seines im letzten Winter unterzeichneten Vertrags endet die Zeit von Timo Horn bei unseren Roten Bullen. Wir danken Timo Horn für seinen Einsatz und wünschen ihm alles Gute sowie viel Erfolg auf seinem weiteren Karriereweg“, erklärt der Verein in einem öffentlichen Statement.

Unter der Anzeige geht's weiter

Horn hatte 2023 nach 21 Jahren seinen Jugendverein 1. FC Köln verlassen und war zunächst ein halbes Jahr vereinslos gewesen, ehe er sich im Januar den Roten Bullen anschloss. Dort war der Keeper lediglich der Ersatz von Alexander Schlager. Nachdem sich der österreichische Nationaltorhüter im Mai einen Kreuzbandriss zuzog, kam Horn noch zu drei Einsätzen, in denen er vier Gegentore kassierte. Horn verlässt Salzburg ohne einen Titelgewinn und sieht nun dem erst zweiten Vereinswechsel in seiner Profikarriere entgegen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter