Matarazzo bekennt sich zum VfB

Pellegrino Matarazzo freut sich über den Klassenerhalt
Pellegrino Matarazzo freut sich über den Klassenerhalt ©Maxppp

Pellegrino Matarazzo steht dem VfB Stuttgart auch in der kommenden Saison als Cheftrainer zur Verfügung. „Es stand für mich nie zur Debatte, den Verein zu verlassen“, wird der 44-Jährige von der ‚Bild‘ zitiert, „ich bin dankbar dafür, hier Trainer sein zu dürfen. Der VfB ist einmalig, ein Teil von mir. Ich freue mich schon auf die nächste Saison.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Ende 2019 heuerte Matarazzo als Übungsleiter bei den Schwaben an und führte den Traditionsklub 2020 zurück in die Bundesliga. In dieser Saison gelang der Klassenerhalt zwar erst auf den letzten Drücker, größere Zweifel kamen am taktisch versierten US-Amerikaner aber nie auf. Sein Vertrag ist noch bis Sommer 2024 gültig.

Weitere Infos

Kommentare