Gladbach lockt: Glasner-Verbleib in Wolfsburg „äußerst unwahrscheinlich“

Borussia Mönchengladbach fahndet nach einem Nachfolger für Marco Rose. In der Verlosung ist unter anderem Oliver Glasner, dessen Zukunft in Wolfsburg offenbar am seidenen Faden hängt.

Oliver Glasner wird den VfL Wolfsburg offenbar im Sommer verlassen. Ein Verbleib bei den Wölfen sei „äußerst unwahrscheinlich“, berichtet die ‚Sport Bild‘ mit Verweis auf eigene Informationen. Das Verhältnis zu Sportdirektor Jörg Schmadtke sei schlicht zu zerrüttet.

Unter der Anzeige geht's weiter

Ein Wechsel zu Borussia Mönchengladbach liegt da durchaus nahe, schließlich sucht Max Eberl händeringend nach einer Nachfolge-Lösung für Marco Rose. Laut der ‚Sport Bild‘ ist ein solcher möglich – Gegenteiliges hatte der ‚kicker‘ noch vor rund einer Woche berichtet.

Für Glasner wiederum könnte auch der Wechsel zu RB Salzburg zum Thema werden. Bei seinen österreichischen Landsleuten steht Jesse Marsch vor dem nächsten Karriereschritt. Auch der US-Amerikaner wird bei der Borussia gehandelt, ohne dass es bislang konkret wurde. Man kann aber davon ausgehen, dass Roses BVB-Wechsel ein größeres Stühlerücken auf dem Trainermarkt nach sich ziehen wird.

Kommentare