Arminia-Quartett soll verlängern

Stefan Ortega steht bei Arminia Bielefeld bis 2022 unter Vertrag
Stefan Ortega steht bei Arminia Bielefeld bis 2022 unter Vertrag ©Maxppp

Arminia Bielefeld will sich um die Verlängerung von mindestens vier auslaufenden Verträgen bemühen. Wie die ‚Sport Bild‘ berichtet, soll Torhüter Stefan Ortega (28) ein neuer Dreijahresvertrag vorgelegt werden. Innenverteidiger Amos Pieper (23) winkt ein Jahr mehr sowie eine Ausstiegsklausel in Höhe von sechs bis acht Millionen Euro. Das Duo dürfte aber nur bei Klassenerhalt zu halten sein, beide wecken Interesse bei anderen Vereinen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Laut ‚Sport Bild‘ steht die Vertragsverlängerung mit Rechtsverteidiger Cédric Brunner (27) bis 2023 bevor – nach FT-Infos trifft das nicht zu, es wurden noch keine Gespräche aufgenommen. Zudem wolle die Arminia die eine Million Euro schwere Kaufoption für Innenverteidiger Andrés Andrade (22) aktivieren. Offen sei derweil noch die Zukunft von dessen Konkurrent Joakim Nilsson (27) und Torjäger Fabian Klos (33).

Weitere Infos

Kommentare