Bayer 04: Interesse an U21-Europameister Schlotterbeck

Bei Bayer Leverkusen hält die Suche nach einem neuen Innenverteidiger weiter an. U21-Nationalspieler Nico Schlotterbeck ist ein Thema.

Nico Schlotterbeck führt den Ball
Nico Schlotterbeck führt den Ball ©Maxppp

Sven Bender beendet seine Karriere, Aleksandar Dragovic wechselt zu Roter Stern Belgrad. Die Folge: Bayer Leverkusen braucht mindestens einen neuen Innenverteidiger. Auf der Liste der möglichen Kandidaten steht offenbar auch der Name Nico Schlotterbeck.

Unter der Anzeige geht's weiter

Laut dem ‚kicker‘ zeigt Bayer Interesse am frischgebackenen U21-Europameister, oberstes Transferziel sei der 21-Jährige jedoch nicht. Der SC Freiburg, zu dem Schlotterbeck nach einem Leihjahr bei Union Berlin zurückkehrt, stehe einem Verkauf des Youngsters offen gegenüber, fordere jedoch rund 15 Millionen Euro. Auch der VfB Stuttgart war zuletzt mit dem Linksfuß in Verbindung gebracht worden.

Friedrich-Transfer vom Tisch?

Um Schlotterbecks Abwehr-Partner Marvin Friedrich gab es in den vergangenen Wochen ebenfalls Gerüchte um einen Wechsel nach Leverkusen. Laut dem ‚kicker‘ ist das Interesse am 25-Jährigen jedoch mittlerweile „erkaltet“. Bayer hätte Friedrich per Ausstiegsklausel verpflichten können, diese ist jedoch seit Ende Mai abgelaufen. Union sei dennoch verhandlungsbereit, ein Transfer zur Werkself wird aber zunehmend unwahrscheinlich.

Vielleicht auch, weil die Bayer-Verantwortlichen mittlerweile Kristoffer Ajer auf dem Zettel haben. Um den norwegische Abwehr-Hünen von Celtic Glasgow ranken sich zurzeit die konkretesten Gerüchte. Wie auch für Schlotterbeck würden für den 23-jährigen Ajer rund 15 Millionen Euro fällig werden.

Weitere Infos

Kommentare