Orban: Kein Groll gegen Bayern

Willi Orban im Einsatz
Willi Orban im Einsatz ©Maxppp

Willi Orban trägt dem FC Bayern nicht nach, mit Julian Nagelsmann, Dayot Upamecano und Marcel Sabitzer drei Schlüsselpersonalien von RB Leipzig abgeworben zu haben. „Das müssen wir als Kompliment für die gute Arbeit von jedem Einzelnen sehen. Das ist auch Anerkennung für jeden einzelnen Spieler“, sagt der Ungar gegenüber dem ‚kicker‘, „aber klar, das macht es für uns als Verein und Mannschaft nicht einfacher, wenn du Jahr für Jahr wieder einen Umbruch hast und viele gute Spieler verlierst.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Das Meisterschaftsrennen will der 28-jährige Abwehrspieler jedoch nicht vorzeitig abschreiben: „Wir sind ambitioniert und versuchen, uns zu entwickeln, haben in diesem Sommer sehr gute Transfers getätigt. Jetzt geht es darum, diese Spieler weiterzuentwickeln, damit wir für die Bayern gefährlich bleiben.“ Am morgigen Samstag um 18:30 Uhr kommt es in der Bundesliga zum direkten Aufeinandertreffen beider Klubs.

Weitere Infos

Kommentare