Martínez lehnt Bilbao-Angebot ab

Javi Martínez mit dem UEFA Superpokal
Javi Martínez mit dem UEFA Superpokal ©Maxppp

Javi Martínez hat eine erste Offerte seines Ex-Vereins Athletic Bilbao abgelehnt. Das berichtet die ‚as‘. Laut der spanischen Sportzeitung boten die Basken dem ablösefreien Mittelfeldspieler einen Zweijahresvertrag mit einem weniger als halb so hohem Gehalt wie beim FC Bayern.

Unter der Anzeige geht's weiter

Deutlich lukrativere Angebote sollen Martínez aus dem arabischen Raum vorliegen. In Abu Dhabi und Katar könne der 32-Jährige pro Saison sieben Millionen Euro netto verdienen. Auch in Australien und den USA soll Interesse am langjährigen Bayern-Profi bestehen.

Weitere Infos

Kommentare