Wolfsburg: Kommt Maina per Tausch?

Linton Maina ist seit der U17 in Hannover
Linton Maina ist seit der U17 in Hannover ©Maxppp

Der VfL Wolfsburg wird bei den Verhandlungen um Wunschspieler Linton Maina (21) kreativ. Wie die ‚Bild‘ berichtet, bieten die Wölfe fünf Millionen Euro plus ihren 20-jährigen Außenstürmer John Yeboah, der vergangene Saison an die VVV-Venlo verliehen war. Hannover 96 fordere darüber hinaus eine Bonuszahlung bei einer Europapokal-Qualifikation des VfL.

Unter der Anzeige geht's weiter

Maina besitzt in Hannover noch einen Vertrag bis 2022. 96-Geschäftsführer Martin Kind sagt über einen möglichen Tauschdeal: „Es liegt dann an unserer Sportlichen Leitung, ob dieser Spieler in unseren Planungen dann auch eine Rolle spielt. Es macht nur Sinn, wenn er reinpasst und eine Perspektive hat.“ Und weiter: „Es kommt auf das Gesamtpaket an. Wenn alle wollen, werden wir uns einigen.“

Weitere Infos

Kommentare