Spanier berichten: Newcastle will Kroos für 30 Millionen

Newcastle United hat bekanntlich große Pläne auf dem Transfermarkt. Teil davon ist angeblich auch eine Verpflichtung von Ex-Nationalspieler Toni Kroos, der den Magpies eine Stange Geld wert sein soll.

Toni Kroos im Real-Trikot
Toni Kroos im Real-Trikot ©Maxppp

Längst ist bekannt, was da im nordenglischen Newcastle für ein Fußball-Riese entstehen soll. Das saudi-arabische Konsortium PIF will mit den Magpies die höchste europäische Vereinsebene erklimme. Dass es dafür hochkarätige Spieler braucht, liegt auf der Hand. Es wird sich einiges ändern am Newcastle-Kader.

Unter der Anzeige geht's weiter

Einem Bericht aus Spanien zufolge soll nach dem Willen der Saudis auch Toni Kroos diesem Kader angehören. Laut der Tageszeitung ‚El Nacional‘ steht der Ballverteiler weit oben auf Newcastles Agenda. 30 Millionen Euro sollen die neuen Besitzer eingeplant haben, um den 106-fachen Nationalspieler von Real Madrid loszueisen.

FT-Meinung

wish

Wollen kann Newcastle grundsätzlich erstmal viel, doch da müssen noch zwei weitere Parteien mitmachen. Ob der 31-jährige Kroos, der mit seiner Familie in Madrid sesshaft geworden ist und einen Vertrag bis 2023 besitzt, einen Klub wie Real gegen ein Abenteuer im Norden Englands eintauscht? Ganz viel Fantasie nötig.

Weitere Infos

Kommentare