Mit einem satten Linksschuss brachte Douglas Costa seinen Verein Shakthar Donezk im Champions League-Achtelfinale gegen den AS Rom auf die Siegerstraße. Mit dieser Leistung machte der 20-Jährige erstmals auf der großen europäischen Fußballbühne auf sich aufmerksam.

Im Alter von 19 Jahren wechselte Douglas Costa von Gremio Porto Alegre zu Shakthar Donezk. An dem brasilianischen Jugend-Nationalspieler waren damals auch der FC Barcelona und Manchester United interessiert. Doch der Brasilianer folgte, wie schon einige Brasilianer vor ihm, dem Ruf des Geldes und wechselte in Richtung Osteuropa.

Dort traf Douglas Costa de Souza, wie er mit vollem Namen heißt, auf sieben weitere Landsleute. Dementsprechend gut verlief die Integration. In seiner ersten Saison erzielte er in 13 Spielen fünf Tore und bereitete sechs weitere vor.

Auch in dieser Saison zählt der Linksfuß zu den Leistungsträgern beim ukrainischen Meister. Sollte der Mittelfeldspieler in der Champions League weiter für Furore sorgen, führt sein Weg eines Tages vielleicht doch noch zu einem der europäischen Top-Vereine.



Verwandte Themen:

- Kennen Sie... Eden Hazard

- Kennen Sie... Fernando Llorente

- Kennen Sie... Adil Rami

- Kennen Sie... Gaël Kakuta

- Kennen Sie... Gareth Bale

- Kennen Sie... Ibrahim Afellay

- Kennen Sie... Jesús Navas

- Kennen Sie... Javier Pastore

- Kennen Sie... Álvaro Domínguez

- Kennen Sie... Stevan Jovetić

- Kennen Sie... David de Gea

- Kennen Sie... Marouane Chamakh

- Kennen Sie... Christian Eriksen

- Kennen Sie... Hulk

- Kennen Sie... Jack Wilshere