Fortuna baggert auf Schalke

Fortuna baggert auf Schalke

14.12.2012 - 16:37 Fußball Deutschland » Bundesliga Kommentare

Teemu Pukki könnte zur Fortuna wechselnTeemu Pukki könnte zur Fortuna wechseln©Maxppp

Fortuna Düsseldorf fahndet nach Verstärkungen auf dem Wintertransfermarkt. Kommen könnte der Schalker Publikumsliebling Teemu Pukki, der bei Königsblau nur selten zum Zug kommt. Ciprian Marica hingegen soll beim Champions League-Achtelfinalisten durchstarten.

Zwei neue Spieler will Wolfgang Werner im Winter noch verpflichten. Der Japaner Genki Omae ist bereits fix, folgen soll in Kürze der Schweizer Angreifer Innocent Emeghara vom französischen Erstligisten FC Lorient. Im Raum steht ein Leihgeschäft.

Bliebe noch ein freier Platz im Kader von Fortuna Düsseldorf, den Werner im Januar besetzen möchte. Laut ‚Express‘ hat der Aufsteiger Teemu Pukki von Schalke 04 im Visier. Der Finne sei sogar schon vor dem Mannschaftshotel der Düsseldorfer gesichtet worden. „Also mit mir war er da nicht im Tulip Inn“, berichtet sein Landsmann Timo Furuholm vielsagend.

Sollte ‚Königsblau‘ seinen Publikumsliebling im Winter abgeben, dann wohl nur auf Leihbasis. Ein Geschäft, das Horst Heldt im Fall von Ciprian Marica offenbar ablehnte. Denn auch an dem Rumänen bekundete Wolf dem ‚Express‘ zufolge Interesse, doch der ehemalige Stuttgarter Manager Heldt sieht in seiner einstigen Acht-Millionen-Verpflichtung eine ernsthafte Alternative für die Rückrunde.

Wenn wir jemanden finden, der uns verstärken kann auf dieser Position, werden wir es machen, aber das gilt für alle Positionen“, sagt Werner. Womöglich wäre der 70-Jährige selbst mit Emeghara und Pukki noch nicht am Ende seines Kaufrauschs.

Tobias Feldhoff

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Suche