Gladbach: Brouwers spielt seine unglaubliche Serie herunter

Gladbach: Brouwers spielt seine unglaubliche Serie herunter

21.12.2009 - 13:47 Fußball Deutschland » Bundesliga Kommentare

©Maxppp

Borussia Mönchengladbach hat eine für viele überraschend starke Hinrunde hingelegt. Die ‚Fohlen’ überzeugten durch teilweise erfrischenden Offensivfußball. Einer, der eigentlich als Innenverteidiger bei den Borussen eingeplant ist, hat sich in dieser Hinrunde als echte Waffe für die Offensive entpuppt. Roel Brouwers erzielte nicht weniger als fünf Treffer für die Borussia, auch gegen Bayer Leverkusen schlug der Holländer zu – damit ist Brouwers sogar Toptorjäger der Borussen.

Der Holländer attestiert sich selbst jedoch keine sonderlichen Torjägerqualitäten. Seinen fast schon erschreckenden Torinstinkt schreibt er lieber glücklichen Umständen zu. Auf die Frage, ob er denn eine Erklärung für seine außergewöhnliche Torausbeute habe, antwortete Brouwers. „Nein, eigentlich nicht. Ich stand in Leverkusen einfach zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Rob (Friend, d. Red.) köpfte den Ball aufs Tor, der Keeper konnte ihn nur noch mit den Fingerspitzen abwehren. Und genau dort stand ich eben“, erklärte Brouwers gegenüber ‚Voetbalprimeur’.

Brouwers wirkt selbst überrascht angesichts seiner Treffsicherheit. „Ich war bereits mit vier Toren bester Torschütze meines Teams. Und jetzt habe ich sogar fünf Tore gemacht. Wahnsinn." Insgesamt ist der Holländer rundum glücklich bei den Borussen – nicht umsonst hat er seinen Vertrag bei den Fohlen erst kürzlich um zwei weitere Jahre verlängert. „Es ist einfach super für einen derart großen Klub zu spielen."



Verwandte Themen:

- Gladbach bindet verkappten Torjäger

Stephan Kläsener

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Suche