Patrik Schick heißt der neue Sturmpartner von Timo Werner und Yussuf Poulsen. Wie RB Leipzig offiziell vermeldet, wird der Tscheche für ein Jahr von der AS Rom ausgeliehen. Nach Angaben der Italiener nach können ihn die Sachsen nach der Saison gegen eine fixe Ablöse von 29 Millionen Euro fest verpflichten.

So richtig konnte Schick sein unbestrittenes Potenzial noch nicht in Tore ummünzen. Seine bislang beste Saison in Italien bestritt er 2016/17 für Sampdoria Genua, in der ihm 13 Pflichtspieltore gelangen. In den beiden folgenden Jahren kamen für die AS Rom allerdings nur noch deren acht hinzu. Schick wurde in den vergangenen Wochen auch bei Schalke 04 und Borussia Dortmund gehandelt, das Rennen macht nun aber RB.