Philippe Coutinho sollte in Kürze über seine Zukunft Bescheid wissen. Laut ‚Sport‘ ist in der laufenden Woche ein Treffen zwischen dem FC Barcelona, vertreten durch den Sportlichen Leiter Pep Segura, sowie Coutinhos Agenten Kia Joorabchian und Giuliano Bertolucci geplant. Dabei soll die Frage geklärt werden, ob Coutinho noch eine Zukunft bei den Katalanen hat oder nicht. Für 130 Millionen Euro würde Barça den 26-Jährigen laut ‚Sport‘ im Fall der Fälle ziehen lassen.

Klar ist, dass sich beide Seiten mehr von dem bis zu 160 Millionen Euro teuren Neuzugang aus Liverpool erhofft haben. In dieser Saison kommt der Brasilianer zwar auf stattliche 46 Einsätze, jedoch muss er sich immer wieder den Vorwurf anhören, er schöpfe sein riesiges Potenzial nicht voll aus. Trotzdem leistete Coutinho zuletzt ein öffentliches Bekenntnis: „Mein Kopf ist nur in Barcelona. Nach England zurückzukehren passt derzeit nicht in meine Pläne.