David Beckham könnte es nach seinem Karriereende im Profifußball als Spieler in den American Football ziehen. Laut dem ‚Daily Mirror‘ lag dem Freistoßspezialisten bereits vor seinem Engagement bei Paris St. Germain ein Angebot aus der NFL vor. „Es gab ein Angebot, aber er sagte, dass es nicht das Richtige für ihn sei. Es ist möglich, dass er seine Meinung in den nächsten Monaten ändert“, zitiert das Blatt eine nicht näher genannte Quelle aus den USA.

Im Mai gab Beckham seinen Rücktritt bekannt. „Ich bin PSG dankbar, dass sie mir noch einmal die Möglichkeit gegeben haben. Aber ich fühle, dass jetzt die richtige Zeit ist, wenn ich auf dem höchsten Level spiele“, erklärte der 38-Jährige.



Verwandte Themen:

- Karriereende: Beckham tritt zurück - 16.05.2013