Der FC Villarreal hat Álvaro González mit einem neuen Vertrag ausgestattet. Wie das Gelbe U-Boot offiziell mitteilt, unterschreibt der Innenverteidiger ein neues, bis 2021 gültiges, Arbeitspapier. Álvaro war ursprünglich noch bis 2020 gebunden.

Als Stammspieler im Abwehrzentrum ist der 26-Jährige einer der Garanten für den guten fünften Tabellenplatz des Teams von Trainer Javier Calleja. Der ehemalige spanische U21-Nationalspieler war im Sommer 2016 für vier Millionen Euro von Espanyol Barcelona ins Madrigal gekommen.