Herber Rückschlag für Franck Ribéry: Der Franzose fällt nach seinem Syndesmosebandriss für die kommenden zehn Wochen aus. Das vermeldet sein Klub AC Florenz offiziell. Somit wird Ribéry frühestens Ende Februar wieder mitmischen können.

Innerhalb kürzester Zeit hatte sich der langjährige Spieler des FC Bayern in die Herzen der Viola-Fans gespielt und sprühte vor Spielfreude. Die Fortsetzung dieser Erfolgsgeschichte muss nun erst einmal warten.