Borussia Dortmund muss im Saisonendspurt auf Michy Batshuayi verzichten. Wie der Klub offiziell verkündet, hat sich der belgische Nationalspieler eine nicht näher beschriebene Sprunggelenksverletzung zugezogen. Er fällt für den Rest der Spielzeit aus. Ein Einsatz bei der WM in Russland sei „im Bereich des Möglichen“.

Batshuayi zog sich die Verletzung am gestrigen Sonntag während des Revierderbys gegen Schalke 04 (0:2) zu. Der Ausfall des Stürmers gleicht einer Hiobsbotschaft für die kriselnden Borussen. In einer lahmenden BVB-Offensive war Batshuayi zuletzt der treffsicherste Mann. Für die Dortmunder geht es in den nächsten Wochen um die Qualifikation für die Champions League.