Peter Stöger hat Stellung zur aufsehenerregenden Personalie Marcel Schmelzer bezogen. Auf der heutigen Pressekonferenz sagte der Trainer von Borussia Dortmund: „Er hat gut reagiert auf seine Nicht-Berücksichtigung. Es ist klar, dass Spieler, die auf der Tribüne sind, nicht wahnsinnig gut gelaunt sind. Er hat die Situation gut angenommen. So erhoffen wir uns die Reaktion von Spielern, die nicht dabei sind.“

Kapitän Schmelzer hatte beim 4:0-Erfolg gegen Bayer Leverkusen am vergangenen Samstag auf der Tribüne Platz nehmen müssen. Stöger führte aus: „Der Kader ist größer geworden. Mal sehen, was die Trainingstage noch bringen. Dortmund ist ein richtig guter Klub, da sitzen auch mal richtig gute Spieler auf der Bank oder der Tribüne.“ Am Sonntag um 18:00 Uhr treten die Schwarz-Gelben am 32. Spieltag der Bundesliga bei Werder Bremen an.