Der Wechsel von Nicolas Kühn zum FC Bayern ist fast in trockenen Tüchern. Wie die ‚Bild‘ berichtet, hat der 20-jährige Offensivspieler den obligatorischen Medizincheck bereits am heutigen Dienstagvormittag absolviert.

Bei den Münchnern unterzeichnet Kühn einen Leihvertrag. Laut der ‚Bild‘ wird keine Kaufoption vereinbart. Bei den Bayern ist Kühn – genau wie zuvor in Amsterdam – zunächst für die zweite Mannschaft vorgesehen. Der ehemalige Fritz-Walter-Medaillen-Gewinner war vor zwei Jahren für zwei Millionen Euro von RB Leipzig zu Ajax gewechselt, wartet aber noch auf sein Profidebüt.