> > FCN: Transferflop vor dem Absprung

FCN: Transferflop vor dem Absprung

Veröffentlicht am:

Von:

  • A+
  • A-

Die Wege von Marcos António und dem 1. FC Nürnberg könnten sich im Winter bereits wieder trennen. „Er kann nicht zufrieden sein, hat aber noch vier bis sechs Wochen Zeit, im Training zu zeigen, dass es funktioniert. Wenn nicht, macht es für beide Seiten wenig Sinn“, erklärt Sportvorstand Martin Bader gegenüber dem ‚kicker‘.

António wechselte in der abgelaufenen Transferperiode ablösefrei von Rapid Bukarest an den Valznerweiher. Bei seinem Bundesligadebüt gegen den VfB Stuttgart (0:2) wurde der 29-jährige Innenverteidiger nach 15 wieder ausgewechselt, nachdem er mit einem groben Patzer die frühe 1:0-Führung der Gäste ermöglicht hatte. Sein Vertrag beim ‚Club‘ ist noch bis 2014 datiert.



Verwandte Themen:

- Die Tops & Flops des Sommertransfermarkts: Verteidiger (3/8) - 26.10.2012

Spieler-Profil
Marcos AntónioMarcos António
Klub-Profil
1. FC Nürnberg1. FC NürnbergDEU
© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 23.08.2014, 05.33 Uhr und Sie lesen die Seite:FCN: Transferflop vor dem Absprung