Lucas Barrios wechselt vom chilenischen Traditionsverein Colo Colo nach Argentinien zu Club Atlético Huracán. Nach Angaben des Vereins erhält der 34-jährige Mittelstürmer einen Vertrag bis Saisonende. Der ehemalige Dortmunder wechselt ablösefrei.

Barrios stand zwischen 2009 und 2012 beim BVB unter Vertrag und feierte 2010/11 sowie 2011/12 die Deutsche Meisterschaft. Danach folgten Stationen in China, Russland, Frankreich, Brasilien, Argentinien sowie zuletzt Chile.