Fürth: Azzouzi wettert gegen Medienspekulationen

Fürth: Azzouzi wettert gegen Medienspekulationen

03.04.2012 - 18:35

Rachid Azzouzi reagiert entnervt auf die Spekulationen, nach denen die Mannschaft von Greuther Fürth im Fall des Aufstiegs auseinanderfällt. „Wir sind doch kein Selbstbedienungsladen. Wir haben langfristige Verträge geschlossen und keinen Grund, Spieler abzugeben“, erklärt der 41-jährige Ex-Profi gegenüber der ‚Nürnberger Zeitung‘.

Medienberichten zufolge sollen unter anderem Sercan Sararer und Edgar Prib Abwanderungsgedanken hegen. Der Wechsel von Stephan Schröck zur TSG Hoffenheim im kommenden Sommer steht hingegen bereits fest.



Verwandte Themen:

- Fürth bindet Pektürk - 30.03.2012

- Perfekt: Schröck von Fürth nach Hoffenheim - 28.03.2012

Martin Müller-Lütgenau

Das könnte Sie auch interessieren