Serge Gnabry hat vor den anstehenden Duellen des FC Bayern gegen den SV Werder mit großer Anerkennung über seinen Ex-Klub gesprochen. „Ich habe den Verein Werder Bremen wirklich sehr lieb gewonnen in meiner Zeit dort. Ich freue mich für den Verein, dass er aktuell so gut dasteht – und auch, meine alten Kumpels wiederzusehen“, erklärt der schnelle Offensivmann im Interview mit der Website des DFB.

In der Saison 2016/17 schnürte Gnabry die Schuhe für Werder. In 27 Partien sammelte der Nationalspieler elf Treffer und zwei Vorlagen. Anschließend ging es für zehn Millionen Euro Ablöse weiter zum FC Bayern.